Programmierung

Grundlegende Funktionsintegrationssicherheitstests für Webanwendungen

Inhaltsverzeichnis ausblenden 1 Warum ist das Testen von Websites und Webanwendungen notwendig? 2 Webanwendungstypen und wie man sie testet ...

Geschrieben von Niel Patel · 7 min gelesen >
Testtools für mobile Apps

Viele Menschen schauen morgens gleich nach dem Aufstehen im Internet nach. Dies hat zu einer wachsenden Bedeutung von Webanwendungen und Websites für alle Unternehmen geführt. Eine Website oder Web-App wird zu einem wichtigen Bestandteil eines Unternehmens. Daher gründlich Website-Tests ist jetzt notwendig. Bevor jedes Unternehmen live geht, sollte es seine Website und Webanwendungen auf mögliche Mängel testen. Daher ist es unerlässlich, Webtests durchzuführen, bevor der Code in Produktion geht.

Dieser Blog ist Ihr Leitfaden für das vollständige Testen von Websites und Webanwendungen.

Warum ist das Testen von Websites und Webanwendungen notwendig?

Möchten Sie defekte Links in Ihren Anwendungen finden, bevor Benutzer sie nicht mehr verwenden? Website-Tests sind die beste Vorgehensweise, wenn die Antwort „Ja“ lautet. Manchmal übersehen Teams lieber kleine Fehler beim Start einer Website oder eines Dienstes. Das Gleiche kann auch dann passieren, wenn eine App oder Website aktiv ist. Webtests ermöglicht die Überprüfung der Funktionalität jedes Features. Webtests können auf diese Weise den Wert Ihres Unternehmens steigern.

Darüber hinaus können Verbraucher jetzt über verschiedene Plattformen und Gadgets auf Ihre Websites und Anwendungen zugreifen. Browser sind nicht anders. Die Kompatibilität einer App mit allen Plattformen, Geräten und Browsern wird durch Webtests sichergestellt. Darüber hinaus neigt Google nicht dazu, träge Websites hoch einzustufen. Webtests bewerten die Funktionalität der Anwendung und stellen fest, ob die Ladezeit ausreichend ist.

Nachdem wir nun wissen, wie wichtig Webtests sind, sprechen wir im folgenden Abschnitt über die vielen Arten von Webanwendungen.

Webanwendungstypen und wie man sie testet

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Website zu kategorisieren. Um genauer zu sein, konzentrieren wir uns jedoch nur auf vier. Die wichtigsten Arten von Webtests sind statische und dynamische. E-Commerce und das Testen mobiler Websites sind zwei weitere wichtige Kategorien. Verschiedene Webtestmethoden ergänzen verschiedene Arten von Websites. Schauen wir es uns an.

  1. Auschecken einer einfachen statischen Website

Jedem Besucher einer einfachen statischen Website wird derselbe Inhalt angezeigt.

Diese Websites verfügen über weniger Funktionalität und verlassen sich mehr auf die Benutzeroberfläche. Bei der Bewertung einer statischen Website müssen Sie mehrere Designkomponenten auf der erstellten Webseite untersuchen. Schriftgröße, Abstand, Schriftstil und Farbe sind weitere Elemente des GUI-Designs, die untersucht werden sollten. Überprüfen Sie die Website auf defekte Links, Kontaktformulare und Bildanzeigefunktionen.

  1. CMS oder dynamische Webanwendungstests

Eine dynamische Webanwendung enthält Material, das sich ständig ändert. Typischerweise kombiniert es Front-End- und Back-End-Programmierung. CSS und HTML sind Beispiele für Front-End-Sprachen, während JavaScript, PHP, Angular und andere Frameworks Beispiele für Back-End-Computersprachen sind.

Zusätzlich zu den Themen, die wir beim statischen Website-Testen behandelt haben, gibt es beim Testen von CMS-Websites noch einige weitere Dinge zu beachten. Jeder Knopf muss funktionieren und nach einem Standard eingerichtet sein. Wenn etwas kaputt ist, muss eine Fehlermeldung erscheinen. Testen Sie außerdem die Funktionen zur Texteingabe und zum Hochladen von Bildern. Überprüfen Sie auch den Sitzungsspeicher, da Single-Page-Apps Bestandteil dynamischer Websites sind.

  1. Testen mobiler Websites
Testen mobiler Websites
Testen mobiler Websites

Tester müssen die browser- und geräteübergreifende Kompatibilität einer mobilen Website prüfen. Alle Geräte, Browser und Betriebssysteme müssen auf die Website zugreifen können. Durch Tests auf tatsächlicher Hardware können Sie auch leistungsbezogene Probleme im Auge behalten. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Website responsive ist. Auf keinem Gerät sollte horizontales Scrollen erforderlich sein. Textkürzung, Seitennavigation und andere Funktionen sind weitere wichtige Funktionen, die es zu bewerten gilt.

  1. Testen von E-Commerce-Websites

Eine Website, die Waren online verkauft, verfügt über eine Vielzahl von Seiten und Funktionen. Jedes davon muss von einem Tester getestet werden. Tester müssen beispielsweise überprüfen, ob der Warenkorb aktualisiert wird, wenn der Verbraucher Artikel hinzufügt oder entfernt. Überprüfen Sie außerdem, ob auf der Website der niedrigere Preis angezeigt wird, sobald die Rabatte angewendet werden. Darüber hinaus müssen Tester gespeicherte Informationen zu Zahlungsmethoden und sichere An- und Abmeldeprozesse überprüfen.

Vorteile von Testen von Websites und Web-Apps 

Durch Website-Tests ergeben sich für Ihr Unternehmen vielfältige Vorteile, die die Qualität Ihrer Website und Apps steigern.

  • Verbessern Sie Ihre Marke: Die Online-Reputation ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Es kann teuer sein, das verlorene Vertrauen wiederherzustellen, das durch eine Sicherheitslücke, einen technischen Fehler oder eine schlechte Benutzererfahrung entstanden ist. 

Solche Probleme treten beim Testen von Websites, beim Schutz des Rufs Ihrer Marke und bei der Verbesserung der Website-Leistung auf. Außerdem können Sie Ihre Webpräsenz mithilfe verschiedener Techniken im Auge behalten. Das Testen einer Website deckt außerdem weitere Probleme auf, die sich negativ auf Ihr Benutzererlebnis auswirken. Ihr Unternehmen leidet beispielsweise, wenn Ihre Website mehrere defekte Links aufweist, Bilder langsam lädt, nicht für Mobilgeräte optimiert ist oder ähnliche Probleme hat.

  • Kosten senken: Die kostensparenden Auswirkungen von Website-Tests sind im Allgemeinen günstig. Sie können Ihre IT-Kosten erheblich senken, indem Sie beispielsweise Hardware- oder Softwareengpässe identifizieren und beseitigen. Darüber hinaus wird Ihr Entwicklungsprozess optimiert, sodass Sie im gesamten digitalen Erlebnis einen Mehrwert bieten können. Darüber hinaus muss sich Ihr Kundenbetreuer weniger mit den Bedenken von Online-Kunden befassen, wenn Ihre Website funktionsfähig ist. Dies gibt ihnen mehr Zeit, um auf mehr Kundenanfragen zu reagieren, und reduziert die Anzahl der benötigten Ressourcen.
  • Reduzieren Sie die Werbezeit: Vor dem Start versorgen Website-Tests Ihre Entwickler mit den Informationen, die sie benötigen, um proaktiv Probleme zu lösen, eine verwaltbare Codebasis aufzubauen und Ihr digitales Erlebnis zu optimieren. Ihre Entwickler können jetzt die Online-Welt in Schwung bringen, indem sie ein verbessertes und modernes digitales Erlebnis bieten, anstatt durch Fehler verursachte Brände zu löschen.

Das Testen von Websites hat den Effekt, dass Ihre Markteinführungszeit verkürzt wird, sodass Sie in Kombination mit der agilen Methodik möglicherweise die Konkurrenz überholen können.

Bedeutung der Früherkennung

Spät in der Entwicklungsphase ist die Behebung von Fehlern und Mängeln ein äußerst kostspieliger und schwieriger Vorgang. Warum? Lassen Sie uns die Lebensdauer eines Problems untersuchen, von seiner Entdeckung bis zu seiner Lösung, sobald es in Produktion ist.

Kunden müssen sich an ein Callcenter wenden, wenn sie einen Fehler entdecken und diesen melden. Die wesentlichen Informationen werden vom Contact-Center-Agenten notiert und an die Geschäftsleitung weitergeleitet. Die technische Abteilung erhält den Fehler und ein Entwickler beginnt dort mit der Bearbeitung. Doch oft kann die Testumgebung des Entwicklers den Fehler nicht reproduzieren. Dadurch beginnt der Zyklus nach der Rückkehr zum ursprünglichen Standort erneut.

Darüber hinaus kann ein nicht identifizierter Fehler oder ein Problem auf Ihrer Live-Website zu anhaltender Instabilität und Kundenverlust führen, wenn der grundlegende Grund nicht entdeckt wird. Bei solchen Problemen könnte ein Dominoeffekt entstehen, bei dem man nur einen Punkt behebt, um eine Menge brandneuer Mängel und Irrtümer einzuführen.

Was können Sie dann tun? Um die Qualitätskontrolle zu unterstützen und Ihren Entwicklungszyklus von Anfang an zu optimieren, können Sie ein regelmäßiges Codeüberprüfungsverfahren implementieren. Sie müssen Website-Tests jedoch so früh wie möglich in Ihren Entwicklungslebenszyklus einbeziehen, wenn Sie die Auswirkungen von Fehlern auf Ihrer Website wirksam reduzieren möchten.

Schritte beim Webtesten

Lassen Sie uns über die Maßnahmen sprechen, die im Testzyklus zu ergreifen sind, nachdem wir uns nun mit den Grundlagen des Testens von Web-Apps und Websites befasst haben.

  • Unit-Tests: Stellen Sie sich vor, Sie verwenden agile Entwicklung, um eine Website zu erstellen. Im ersten Sprint werden eine Kopf- und eine Fußzeile erstellt. Zusätzlich müssen ein Karussell und eine Navigationsleiste erstellt werden. Sie müssen jede Komponente testen, sobald Sie sie erstellt haben, um festzustellen, ob es Probleme gibt. Unit-Tests beinhalten dies. Neben Testern testen auch Entwickler ihren Code. Automatisierungs-Frameworks haben in der Neuzeit die Rolle des manuellen Unit-Tests übernommen. Zwei wesentliche Tools für Unit-Tests sind CodeIgniter und Jasmine.
  • Integrationstests: Sobald die Komponententests abgeschlossen sind, ist es an der Zeit, die Komponenten zu integrieren und die kombinierte Version zu testen. Hier werden Integritätstests durchgeführt. Das Ziel besteht darin, festzustellen, ob der Code einer Komponente zu Fehlern in einer anderen beiträgt. Integrationstests können von der Verwendung von Tools wie Mocha, Jasmine und Karma profitieren.
  • Funktionsprüfung: Mit Black-Box-Testmethoden wie Funktionstests wird überprüft, ob die Funktionen einer Website den Bedürfnissen ihrer Benutzer entsprechen. Funktionalitätstests weichen etwas von dieser Testmethode ab. Beim Funktionstest überprüft der Tester, ob alle Funktionen gemäß den Kundenanforderungen funktionieren, indem er die gesamte Anwendung durchgeht. Beim Funktionstest untersucht der Tester jedoch lediglich, wie sich ein bestimmtes Element – ​​etwa eine Navigationsleiste oder eine Schaltfläche – verhält. 
  • Gesundheitsprüfung: Tester führen End-to-End-Tests durch, wenn alle Probleme behoben wurden und ein Build vorbereitet ist. Das Ziel besteht darin, zu bestätigen, dass alle wichtigen Funktionen in einwandfreiem Zustand sind. Dies ist eine Überprüfung der geistigen Gesundheit. Tester lehnen den Build ab, wenn während eines Plausibilitätstests eine wichtige Funktion fehlschlägt.

Angesichts der Tatsache, dass der Client den Code unmittelbar nach dem Plausibilitätstest erhält, ist dies möglicherweise der wichtigste Testschritt. Daher müssen Tester jedes Merkmal sorgfältig prüfen. Das Testteam muss auch ein angemessenes Testfallmanagement praktizieren, da End-to-End-Tests die Bearbeitung vieler Testfälle erfordern. Durch die Verwaltung der Testfälle kann das Testteam den Testprozess strukturiert halten und Kunden und andere Teammitglieder darüber informieren, wie die Testfälle ausgeführt werden.

  • Rauchprüfung: Patchwork hat typischerweise Einfluss auf die aktuelle Funktionsweise, wenn Mängel innerhalb einer sehr engen Frist behoben werden. Wenn die Fehler behoben sind, führen die Tester daher einen vollständigen Test durch, um sicherzustellen, dass alle Funktionen vorhanden sind und wie vorgesehen funktionieren. 

Die Funktion von Browsern beim Testen von Webanwendungen

Für jede Website ist ein separates Programm namens „Browser“ erforderlich, das auf dem Betriebssystem eines Geräts ausgeführt wird. Viele Unternehmen erstellen Webbrowser, die oft kostenlos sind.

Webbrowser sind von entscheidender Bedeutung, um Websites benutzerfreundlich zu gestalten und Entwicklern eine Vielzahl von Tools zum Testen und Debuggen einer Webanwendung während der Entwicklung zur Verfügung zu stellen. Für Entwickler, die einen genaueren Blick auf das Innenleben einer angezeigten Web-App werfen und darauf zugreifen möchten, stellen die meisten Browser Entwicklungstools als zusätzliche Schnittstelle zur Verfügung. In der Regel können Sie auf diese Funktionen zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Website klicken und das Wort „Inspizieren“ auswählen.

Sehen wir uns die Hauptfunktionen an, die im Abschnitt „Entwicklertools“ von Chrome verfügbar sind:

  • Konsole: Dies ist eine Aufzeichnung der Konsole der JavaScript-Ausführung Ausgabe, die besonders beim Debuggen hilfreich ist. Dieses Panel kann auch verwendet werden, um JS-Codebeispiele auszuführen und die Ergebnisse auf der aktuell aktiven Website anzuzeigen.
  • Elemente: Der Element-Explorer ermöglicht Benutzern Zugriff auf das zusammengesetzte DOM und bietet eine Vielzahl von Tools zum Hinzufügen und Entfernen von Komponenten sowie zum Festlegen von Zuständen wie Hover und Fokus.
  • Quellen: Im Quellenbereich wird eine Liste aller Quellcodedateien angezeigt, die von der Website heruntergeladen wurden, angezeigt unter dem Namen des Domain-Registrars. Mit dem Skript-Debugger auf der rechten Seite dieser Registerkarte können Sie Haltepunkte festlegen und die Website-Ausführung in Echtzeit debuggen.
  • Sicherheit: Gibt Ihnen einen Überblick über die SSL-ZertifikatGültigkeit unter Sicherheit.
  • Eigenschaften: Über dieses Panel können Sie Seitenladeereignisse aufzeichnen und die detaillierte Aufschlüsselung auswerten, die angezeigt wird, sobald die Aufzeichnung verarbeitet wurde.
  • Netzwerk: Dieses Panel zeichnet alle Netzwerkanrufe von und zum Standort auf, einschließlich ihrer Art, ihres Status, ihrer Anfrage/Antwort, ihrer Zeit und anderer Informationen. Die Verwendung der Drosselungsfunktion bietet auch die Möglichkeit, Probleme mit der Netzwerkverfügbarkeit nachzuahmen.
  • Erinnerung: Sie können Snapshots eines Speicherheaps erstellen und unter anderem Dinge wie Speicherlecks, Objektgröße und die Entwicklung des Speicherverbrauchs untersuchen.
  • Anwendung: Dies kann zur Bewertung, Änderung und Fehlerbehebung von Worker-Caches, Servicemitarbeitern usw. verwendet werden.

Darüber hinaus können Sie mit einer integrierten Gerätesymbolleiste die Reaktionsfähigkeit bewerten, indem Sie Benutzeroberflächensituationen auf einer Vielzahl von Geräten mit einer Auswahl voreingestellter Auflösungsprofile, Netzwerkdrosselung, Vergrößerungsstufe, Bildschirmdrehung und der Option zur Eingabe einer benutzerdefinierten Auflösung simulieren . Mit den Chrome Developer Tools können Sie Webseiten auf iOS und Android ganz einfach von Ihrem PC aus debuggen. 

Mithilfe der Echtzeit-Desktops von LambdaTest können Sie prüfen, ob die von Ihnen erstellte Web-App oder Website die Grundanforderungen erfüllen kann. Emulator onlineund Simulatoren. Dank LambdaTest können Sie dies auf mehr als 3000 mobilen und Desktop-Plattformen testen.

Webtests von LambdaTest gewährleisten Zuverlässigkeit und verringern das Risiko eines Website- oder App-Ausfalls. Worauf warten Sie noch? Nutzen Sie die oben genannten Vorschläge, um die Effektivität und Zuverlässigkeit Ihrer Webtests zu erhöhen. Dadurch werden Sie zunehmend einen größeren Unternehmenserfolg erzielen.

Welche 4 Arten von Integrationstests gibt es?

1. Bottom-up-Integrationstests
2. Top-Down-Integrationstests
3. Sandwich-Integrationstests
4. Big-Bang-Integrationstests

Was sind die besten Tools zum Testen der Web-App-Integration?

DBUnit, Greenmail, JMockit1 sind die besten verfügbaren Tools für Integrationstests.

Kartenspiel

Ist Unity nur für Spiele? 

Niel Patel in Programmierung
  ·   6 min gelesen

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Translate »