Technische Aktualisierungen

Content-Marketing für Online-Unternehmen: Dos and Don'ts

Inhaltsverzeichnis ausblenden 1 Content-Marketing für Online-Unternehmen: Do's and Don'ts 2 Do's des Content-Marketings 2.1 Kennen Sie Ihre Zielgruppe...

Geschrieben von Niel Patel · 3 min gelesen >
SEO Google Duplicate Content Mythos 2022

Content-Marketing für Online-Unternehmen: Dos and Don'ts

Inhalt ist alles. Es ist ein beliebtes Sprichwort, das in jeder Geschäftsmarketing-Situation immer impliziert wird. Kein Unternehmen kann in dieser Zeit überleben, ohne seine Marke aktiv zu fördern. Andernfalls ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr Geschäft zum Scheitern verurteilt ist. 

Marketing ist also eine Lebensader, die auf keinen Fall ignoriert werden darf. Im Gegensatz dazu stehen viele Marketingtechniken zur Verfügung. Unternehmen nutzen diese, um ihre Branche anzukurbeln und ihr Unternehmen bekannt zu machen. 

Unter all diesen Taktiken ist Content Marketing von größter Bedeutung. Dies hat nicht nur die Fähigkeit, ein positives Ergebnis zu erzielen, sondern kann auch andere Faktoren beeinflussen. 

Doch es stellt sich die Frage: Was ist Content Marketing? Nun, wir werden das für Sie in einfache Worte fassen. Es ist ein leistungsstarkes Marketinginstrument, mit dem Geschäftsleute ihre Markenbekanntheit steigern und ein größeres Publikum gewinnen können. 

Alle Marketinginhalte können Blogbeiträge, Social-Media-Inhalte und Ihre Inhalte auf anderen glaubwürdigen Websites umfassen. Sie können sogar eine Wikipedia-Seite erstellen, um ein Image Ihrer Marke aufzubauen. Dies wird letztendlich die Authentizität Ihres Unternehmens widerspiegeln. 

Und diese Arbeit mit makelloser Perfektion zu erledigen, ohne darüber nachzudenken. In Betracht ziehen Wiki-Autoren zu mieten, da es sich um professionelle und kompetente Männer handelt, die großartige Arbeit leisten können, um Ihre Marke bekannter zu machen. 

Wenden Sie sich hierfür unbedingt an eine seriöse Agentur. Dies ist es jedoch nicht. Es gibt noch viele Punkte, um die Sie sich kümmern müssen. aber keine Sorge. Wir haben sorgfältig eine Liste mit allen Verhaltensregeln zusammengestellt, die Sie bei der Online-Vermarktung Ihrer Inhalte zur Stärkung Ihrer Marke beachten sollten. 

Do's des Content-Marketings 

Als Erstes finden Sie im Folgenden alle Faktoren, auf die Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Marketingstrategie auf dem richtigen Weg ist. Also ohne weitere Umschweife. Auf geht's! 

Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Sie können Ihre Produkte und Dienstleistungen nicht an diejenigen verkaufen, die sie nicht benötigen. Oder an diejenigen, die auf der Suche nach einem anderen Artikel sind. Daher ist es wichtig und von vornherein, Ihr Publikum zu kennen. Analysieren Sie sie sorgfältig, ermitteln Sie ihre Bedürfnisse und Interessen und gestalten Sie Ihre Inhalte entsprechend.

Kennen Sie ihre Schwachstellen und bieten Sie ihnen die Lösung, die Sie dafür haben. Gehen Sie auf ihre Interessen und Werte ein. Auf diese Weise werden sie durch Ihr Marketing beeinflusst. 

Inhalt ist alles

Wir haben es bereits gesagt und werden es noch einmal betonen! Inhalt ist buchstäblich alles! Egal wie viel Sie in die SEO-Optimierung investiert haben. Diese Struktur wird Ihnen nur bedingt helfen. 

Der Hauptprotagonist wird der Inhalt sein, den Sie Ihrem Publikum zur Verfügung stellen. In Form hochwertiger Blogs, Infografiken, Videos und Visuals. Und sogar E-Books und Wikipedia-Seiten.

Aber vergessen Sie nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen Wiki-Seitenerstellungsdienst weil wir hier kein Risiko eingehen können. Können wir? 

Analysieren Sie Ihre Inhalte und optimieren Sie SEO

Integrieren Sie nun nach der Eingabe des Inhalts relevante Schlüsselwörter SEO-optimiert. Und leitet den organischen Traffic auf Ihre Website. Dadurch erhalten Sie einen sofortigen Aufschwung für Ihr Geschäft. 

Analysieren Sie Ihre Inhalte jedoch von Zeit zu Zeit mithilfe von Tools, die Kennzahlen sowie Website-Verkehr und -Engagements überwachen können. 

Fesselnde Geschichten und recycelte Inhalte

Binden Sie Ihr Publikum ein, indem Sie spannende Kundengeschichten oder Anekdoten rund um Ihre Produkte erzählen. Beeinflussen Sie sie mit faszinierenden Erzählungen, denn Menschen haben ein großes Interesse an Geschichten und finden sie relevant. 

Und recyceln Sie Ihre Inhalte auf jeder Plattform in Form von Videos oder Bildern. Erzählen Sie die Botschaft der Marke auf jede erdenkliche Weise. 

Don'ts des Content-Marketings 

Im Folgenden sind die häufigsten Fehler aufgeführt, die Sie beim Marketing durch Inhalte vermeiden müssen.

Vermeiden Sie Eigenwerbung

Nun, wir alle wissen, dass das Ziel natürlich darin besteht, unser Geschäft zu fördern, aber seien Sie dabei nicht zu anmaßend. Repräsentieren Sie sich selbst, aber auf eine Weise, die den Anschein erweckt, dass der Konsum Ihres Produkts Ihrem Publikum mehr nützt als Ihrem eigenen Unternehmen. 

Seien Sie stattdessen nicht verkaufsstark, sondern versuchen Sie aufrichtig, Ihren Kunden zu helfen. 

Vernachlässigung von SEO-Praktiken 

Wir hatten darüber gesprochen, wie wichtig es ist, qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Um die relevante Zielgruppe zu erreichen, ist jedoch nur der Einsatz der besten SEO-Optimierungsfähigkeiten möglich. 

Wenn Sie es vernachlässigen oder als zweitrangig betrachten, werden Ihre Inhalte bald in der Masse untergehen. 

Vergessen Sie nicht Daten und Analysen

Sie laden weiterhin Inhalte hoch und sind damit zufrieden, aber später stellen Sie fest, dass Ihre Grafik nach unten tendiert. Und jetzt frage ich mich, warum das passiert, obwohl qualitativ hochwertige Inhalte bereitgestellt werden. 

Nun, das Problem liegt nicht in Ihren Inhalten oder Ihren SEO-Praktiken, sondern Sie haben alles als selbstverständlich angesehen und aufgehört, die Kontrolle und Ausgewogenheit Ihrer hochgeladenen Daten zu wahren. 

Es stehen Tools zur Verfügung, die Ihnen tiefe Einblicke in Ihre Inhalte ermöglichen. Mithilfe dieser Funktion können Sie den betroffenen Bereich lokalisieren, an dem Änderungen erforderlich sind steigern Sie Ihre Inhalte nach oben.

Unterschätzen Sie niemals die Stärke von Bildern

Legen Sie nicht nur Wert darauf, textbasierte Inhalte in Ihre Inhalte einzubinden. Es ist eine bekannte Tatsache, dass ein menschliches Gehirn visuelle Inhalte zehnmal schneller erfassen kann, als es durch Lesen von Inhalten erfassen kann. 

Integrieren Sie also visuelle Inhalte in Form von Bildern, Videos, Tutorials und Infografiken in Ihre Inhalte. Dadurch wird die Lesbarkeit Ihrer Inhalte verbessert. 

Missachtung geplanter Inhalte 

Es ist üblich, dass viele Menschen die Bedeutung von Konsistenz vergessen. Entweder werden sie übermäßig enthusiastisch und posten sporadisch Inhalte, oder die Trägheit überkommt sie und sie posten ab und zu, um zu zeigen, dass ihr Produkt noch am Leben ist. 

Keines dieser Extreme wird ihnen nützen. Sie müssen ein Gleichgewicht zwischen Ihren Veröffentlichungen und Werbeaktionen herstellen. Veröffentlichen Sie Inhalte regelmäßig an geplanten Tagen. 

Denken Sie daran: Beharrlichkeit ist der Schlüssel! 

Fazit

Bei den oben genannten Punkten handelt es sich nicht um eine Struktur, sondern lediglich um eine vorsorgliche Eigenschaft, die zunächst unbedeutend erscheinen mag, deren Auswirkungen jedoch das Spiel für Sie verändern können. 

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Translate »