Technische Aktualisierungen

Über 50 Closed-Source-Softwarebeispiele und Closed-Source-Lizenzbeispiele

Erhalten Sie tiefe Einblicke in die Frage, was eine Closed-Source-Software ist. Was ist Open-Source-Software? Ein vollständiger Vergleich zwischen Open Source und Closed ...

Geschrieben von Niel Patel · 3 min gelesen >
Beispiele für Open-Source- und Closed-Source-Software

Erhalten Sie tiefe Einblicke in die Frage, was eine Closed-Source-Software ist. Was ist Open-Source-Software? Ein vollständiger Vergleich zwischen Open-Source- und Closed-Source-Software. Mehrere Beispiele für Closed-Source- und Open-Source-Software.

Was sind Closed-Source-Software und Beispiele

Sie haben wahrscheinlich die Begriffe „Open-Source-Software“ und „Closed-Source-Software“ gehört, wissen aber nicht, was sie bedeuten. Deshalb sind Sie hier. Zum Glück ist Open-Source- und Closed-Source-Software nicht so schwer zu verstehen, wie sie scheinen. Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen.

Quellcode ist die grundlegende Komponente einer Software, die von einem Programmierer erstellt wird.

/* Hello MakeAnAppLike */

#include<stdio.h>

main()
{
printf("Hello World");

}
Beispiel für Quellcode

Beispiel für Quellcode

Closed-Source-Software ist Computersoftware mit einem geschlossenen Quellcode, was bedeutet, dass die Öffentlichkeit keinen Zugriff auf den Quellcode hat.

Nicht-OSS-Software, deren Quellcode nicht zugänglich oder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es ist vor Änderung und Verbreitung durch Lizenzen geschützt, die ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese nicht gestattet sind. Closes-Source-Software ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um Open-Source-Software von proprietärer Software zu unterscheiden.

Die Programmierung oder der Code ist in Closed-Source-Software geschützt. Die Software kann nur von der Person oder Organisation geändert werden, die sie erstellt hat. Sichere Quellsoftware ist teuer und Benutzer müssen über eine gültige und authentifizierte Lizenz verfügen, um sie verwenden zu können. Da es eine zertifizierte Lizenz ausstellt, werden den Benutzern auch verschiedene Einschränkungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und Änderung der Software auferlegt.

Top 10 der günstigsten Cloud-Services-Anbieter

Beispiele für Closed-Source-Software

Hier sind die Befehlsbeispiele für Closed-Source-Software:

Skype, Google Earth, Java, Adobe Flash, Virtual Box, Adobe Reader, Microsoft Office, Microsoft Windows, WinRAR, Mac OS, Adobe Flash Player usw.

Weitere Beispiele für Closed-Source-Software

Closed-Source-SoftwareBeschreibung
DB2 Express-CVoll ausgestattete relationale Datenbank
Google Text & TabellenEine webbasierte Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsanwendung
Lotus SymphonyOffice-Suite
Quasar-BuchhaltungBuchhaltungspaket ähnlich den Quickbooks von Intuit
Intel C++ Compiler PEHochleistungsfähiger C++-Compiler
Intel Fortran Compiler PEVollständiger Fortran 95-Compiler
JavacPlattformübergreifende Entwicklungsumgebung
JBuilder 2008 TurboSchlüsselfertiges Eclipse-Bundle zum Erstellen und Bereitstellen von Java-Anwendungen
OperaGrafischer Webbrowser und Internet-Suite
SkypePeer-to-Peer-Software für Voice over Internet Protocol (VOIP).
Adobe FlashBearbeiten Sie Vektor- und Rastergrafiken/Streaming von Audio und Video
Google EarthSehen Sie sich Satellitenbilder, Karten, Gelände und 3D-Gebäude an
PicasaOrganisieren und Bearbeiten digitaler Fotos
Avast!Antivirus Programm
AVG Anti-VirusKommerzielles Antivirenprodukt
WebSphere-AnwendungsserverJava EE 5-Server zum Erstellen und Verwalten von Java-Anwendungen
Adobe ReaderPDF-Viewer
Google DesktopDesktop-Suchanwendung
Rainlendar LiteFunktionsreiche Kalenderanwendung
VirtualBoxProduktfamilie für virtuelle Maschinen
VMwareServerEinsteigersoftware-Suite für Servervirtualisierung

Was sind Open-Source-Software?

Open-Source-Software ist eine Computersoftware mit Open-Source-Prinzip, was bedeutet, dass jeder darauf zugreifen und sie nutzen kann. Kurz gesagt, es ist als OSS bekannt. Der Quellcode von Open-Source-Software ist öffentlich zugänglich. Es nutzt Open-Source-Code, der im Internet zu finden ist. Da dieser Code von anderen Benutzern und Organisationen geändert werden kann, ist der Quellcode für jedermann zugänglich. Die Kosten für Open-Source-Software sind gering und es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Möglichkeiten der Benutzer, die Software zu ändern und zu verwenden.

Einige Beispiele für Open-Source-Software sind

Firefox, OpenOffice, Gimp, Alfresco, Android, Zimbra, Thunderbird, MySQL, Mailman, Moodle, TeX, Samba, Perl, PHP, KDE usw.

Beispiele sind Firefox, OpenOffice, Gimp, Alfresco, Android, Zimbra, Thunderbird, MySQL, Mailman, Moodle, TeX, Samba, Perl, PHP, KDE usw.

Unterschiede zwischen Open-Source- und Closed-Source-Software

Closed-Source-Softwarebeispiele-Lizenz

Wenn es um die Auswahl von Software für ihr Unternehmen geht, sind Unternehmer häufig zwischen Closed-Source- und Open-Source-Optionen hin- und hergerissen. Das Problem besteht darin, dass es nicht immer einfach ist, die richtige Entscheidung zu treffen, da jede Software ihre eigenen Funktionen sowie Vor- und Nachteile hat.

Wir werden in diesem Artikel die Unterschiede zwischen Open-Source- und Closed-Source-Software besprechen, aber zunächst wollen wir Open-Source- und Closed-Source-Software definieren.

Open-Source-Software (OSS) ist Software, die auf Code basiert, der im Internet frei verfügbar ist. Andere Benutzer und Organisationen können den Code kopieren, ändern oder löschen. Da die Software Open Source ist, wird sie ständig aktualisiert, verbessert und erweitert, da immer mehr Menschen zu ihrer Entwicklung beitragen.

Closed-Source-Software (CSS) ist das genaue Gegenteil von Open-Source-Software (OSS) und bezieht sich auf Software, die proprietären und streng gehüteten Code verwendet. Nur die Originalautoren der Software haben Zugriff darauf, können sie kopieren und ändern. Wenn es um Closed-Source-Software geht, kauft man sie nicht; Stattdessen zahlen Sie für die Nutzung.

Wir haben fünf grundlegende Aspekte von Open-Source- und Closed-Source-Software verglichen, um deren Unterschiede besser zu verstehen

Funktionen von Closed-Source-SoftwareBeschreibung
Preis PolitikClosed-Source-Software ist zu angemessenen Preisen erhältlich. Die Entwicklungskosten dieser Softwaretypen sind immer hoch.
HandhabungClosed-Source-Software ist oft viel benutzerfreundlicher, da für sie normalerweise Benutzerhandbücher geschrieben werden
Verfügbarkeit des QuellcodesNicht verfügbar für öffentliche Entwickler oder Entwickler von Drittanbietern.
UnterstützungServices unterstützt verfügbar.
SicherheitdienstDie Sicherheit von CSS geht weit über die von OSS hinaus, da der Code nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Nur die autorisierte Organisation kann die Software bearbeiten und ändern 
Beispiele für Open-Source-Software und Closed-Source-Software

Einschränkungen von Closed-Source-Software

Entwickler von Closed-Source-Software haben strenge Kontrolle darüber, wer Zugriff auf den Quellcode ihrer Programme hat. Typischerweise werden zur Bereitstellung dieser Art von Produkten ausführbare Binärdateien und kompilierte Bibliotheken verwendet.

Die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung eines Closed-Source-Programms enthält normalerweise Bestimmungen, die eine Dekompilierung oder Änderungen am Quellcode verbieten.

Der Zugriff auf den Quellcode ist eine häufige Funktion proprietärer Software, aber nicht erforderlich. Der Code kann in manchen Fällen teilweise oder vollständig zugänglich sein, seine Verwendung ohne die Erlaubnis des Autors ist jedoch illegal.

Der Besitzer proprietärer Software hat folgende Möglichkeiten:

  • Erlauben Sie jedem den Zugriff auf den Quellcode, legen Sie jedoch rechtliche Beschränkungen für dessen Änderung und Nutzung fest.
  • Machen Sie den Quellcode nur einer ausgewählten Gruppe von Personen zugänglich, z. B. Wirtschaftsprüfern, Regierungsbeamten und wichtigen Kunden.
  • Ermöglichen Sie die kostenlose oder kostenpflichtige Nutzung des Quellcodes eines Programms unter bestimmten Bedingungen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Translate »