Blockchain

Dezentralisierung im Bildungssystem | Gute und schlechte Auswirkungen der Dezentralisierung im E-Learning-Sektor

Die dezentrale Blockchain-Technologie hat die Fähigkeit, das Gesicht der Bildung zu verändern, indem sie neue, leichter zugängliche Wege zum Lernen schafft ...

Geschrieben von Niel Patel · 7 min gelesen >
Dezentralisierung im Bildungssystem

Dezentralisiert ermöglicht es Studierenden, die Kontrolle über ihre akademische Identität zu übernehmen

Viele glauben, dass Dezentralisierung oder DeED die Zukunft der Technologie ist. Und es liegt auf der Hand, dass die Blockchain mit jedem Tag neue Fortschritte in allen Bereichen macht und diese sogar für immer verändern wird. 

Welche Auswirkungen hat die Dezentralisierung also auf das Bildungssystem? Hat es eine gute Wirkung? Oder schlechte? Dies sind die Fragen, die einem in den Sinn kommen, wenn man über die Zusammenarbeit des aktuellen Bildungssystems und der Blockchain nachdenkt. 

Das ist der Kernpunkt dieses Leitfadens. Hier wird der Leitfaden versuchen, in die Tiefe des DeED zu gehen, von seinen allgemeinen Informationen bis hin zu seinen Auswirkungen auf das Bildungssystem. Ohne weitere Gebühren können wir loslegen. 

Die dezentrale Blockchain-Technologie hat die Fähigkeit, das Gesicht der Bildung zu verändern, indem sie neue, leichter zugängliche Möglichkeiten des Lernens schafft und die aktuelle Dynamik zwischen Institutionen und Studierenden auf den Kopf stellt.

Top 10 E-Learning-Apps für Studenten

Die Bereiche im Bildungssektor, auf die sich die Dezentralisierung auswirken kann

  1. Schüleraufzeichnungen
  2. Evaluierung im Ausland in begrenzter Zeit
  3. Ausstellung von Zertifikaten
  4. Informationsspeicher
  5. Evaluation von Lehrveranstaltungen
  6. Digitale Untersuchung
  7. Prüfung des Betrugsmusters
  8. Übertragung von Aufzeichnungen

Blockchain Dezentralisierung in Bildungssystemen entfesselt

Bildung ist ein wichtiger Sektor, sie bildet die Grundlage für das Bessere einer Stadt, eines Landes, der Welt und der gesamten Menschheit. Aber derzeit gibt es in den verschiedenen Ländern bestimmte Anomalien in ihren Bildungssystemen, die es den Jugendlichen in diesen Ländern nicht ermöglichen, ihr volles Potenzial zu entfalten und das zu bekommen, was sie verdienen. 

Die Welt setzt jedoch große Hoffnungen in das DeED, diese Art von Problemen auf Null zu reduzieren. 

Die UNESCO hat kürzlich das Ziel Nr. 4 für sie veröffentlicht, das den Namen tragen wird nachhaltige Entwicklung Ziel, bei dem jedes Kind das Wesentliche erhält 

UNESCO hat beschlossen, relevante und effektive Lernergebnisse zu erzielen, die bis 2030 erreicht werden sollen. Und das Ziel rückt insbesondere die enorme Chancenvielfalt ins Rampenlicht, die DeEd eröffnen wird.

Die Rolle der Dezentralisierung Im Bildungssystem- 

Die Dezentralisierung in den Bildungssystemen wird eine gebrauchsfertige Lösung bringen B2B-Open-Source-Produkt und Umgebung, um das Wachstum im Bildungssystem zu fördern. Das System wird im Blockchain-Bereich für jede Bildungsbehörde, jedes Unternehmen und jedes Unternehmen einen Beitrag zur einfachen Einführung der Blockchain-Technologie in der Bildungswelt leisten. Der gesamte Entwicklungs- und Implementierungsprozess wird aufgrund der Hauptvorteile der Blockchain: Transparenz und Sicherheit, skalierbar und unkompliziert sein. 

Das DeED benötigt außerdem kontinuierliche Einträge aus den Einträgen des Bildungssystems, z. B. Hochschulen usw E-Learning-Plattformen, um die Demokratisierung im Bildungssystem zu beschleunigen.

Was passiert mit den aktuellen Bildungseinrichtungen der Blockchain? 

Außer der Qualität wird sich nichts ändern. Das Einzige, was DeEd im Wesentlichen bringen wird, ist Qualität in der Bildung. 

Bildungseinrichtungen bleiben ihrem Motto treu: Bildung. Nicht jeder in den Unternehmen ist von Natur aus mit der Blockchain-Technologie vertraut. 

Nur Technologieprofis müssen ihre Aufmerksamkeit auf Know-how, Forschungsarbeit, Entwicklung und Einsatz richten. Der Fachmann bestimmt auch Finanzzahlen und andere Bedingungen wie den Zugang zu den Entitäten und wie und wo sie Platz auf der Blockchain einnehmen. 

Lassen Sie uns dies anhand eines Beispiels verstehen. Die Lehrer werden weiterhin so unterrichten, wie sie es jetzt tun. Der technische Entwickler stellt ihnen einen Platz auf der Blockchain zur Verfügung, sodass sie nun unabhängiger als zuvor unterrichten können. Blockchain bietet eine Open-Source-Plattform, um die Grenzen des aktuellen Systems zu beseitigen. 

Die kleineren Bildungsplattformen wie die Inhalte im Internet und Tutoren geben weiterhin große Impulse für den Erfolg des E-Learnings. Diese Unternehmen haben die Angewohnheit, sich schneller anzupassen und schnellere Entscheidungen zu treffen als die anderen Wettbewerber. Die Blockchain stellt ihnen anpassbare Tools und Plattformen zur Verfügung, um mit vertrauenswürdigeren und größeren Zielgruppen zu interagieren. 

Das Problem mit dem aktuellen Bildungssystem

Um die Notwendigkeit eines neuen Bildungssystems zu verstehen, müssen wir die Probleme verstehen, die im aktuellen Bildungssystem zurückgehen. Das neue System ist eine Aufwertung, die jedem hilft, die Wahl seiner Ausbildung und Dauer selbst in die Hand zu nehmen. 

Darüber hinaus können Lerntechnologieunternehmen mithilfe der dezentralen Bildung (DeEd) über die Blockchain einfache und qualitativ hochwertige Bildung anbieten.

Individuelle Entscheidungen und nicht weitreichende staatliche Anordnungen führen in der Regel zu radikalen Veränderungen und Störungen.

Und hier sind einige Gründe, warum das aktuelle Bildungssystem reformiert werden muss.

Schwierigkeiten, die Schüler zu erreichen

 In vielen Teilen der Welt ist Bildung aufgrund des Mangels an Grundschulen für viele Schüler immer noch nicht zugänglich. Trotz der anhaltenden Bemühungen der Regierungen bleibt es ein Problem.

Geschlechterparteilichkeit-

Ungeachtet der Modernisierung mussten Bildungsorganisationen große Rückschläge bei der Beseitigung der Geschlechterunterschiede in der Grundschulbildung hinnehmen. Dennoch gibt es keinen sicheren Weg für den gleichberechtigten Zugang aller schutzbedürftigen und indigenen Bevölkerungsgruppen zu allen wesentlichen Bildungsniveaus sowie zur beruflichen und sonstigen Grundausbildung.

Mangel an Reformen- 

Es gab keine größeren Reformen in diesem Sektor, was bedeutet, dass Bildung neue Instrumente, fortschrittliche Prozesse und Modelle erfordert, die sektorübergreifend funktionieren und die Übernahme von Bildung und die individuelle Beteiligung des Einzelnen fördern sollen. 

Für all diese Probleme bietet die Blockchain fortschrittliche Lösungen. Wenn die Region beispielsweise zerstreut werden soll, um eine Grundschule zu gründen und Lehrer dorthin zu schicken, kann die Regierung Online-Zentren einrichten, um das Bildungsniveau zu fördern. Noch ist niemand sicher, wie die Technologie in den kommenden Jahren funktionieren wird, dennoch hegt jeder große Hoffnungen auf eine bessere Zukunft für die nächste Generation. 

Gute und schlechte Auswirkungen der Dezentralisierung im E-Learning-Geschäft

Die Experten haben ihre eigenen Vorstellungen darüber, wie Technologie das Bildungssystem verändert. Es gibt also eine Analyse sowohl der guten als auch der schlechten Auswirkungen der Dezentralisierung E-Learning-Geschäft. Worauf dieser Leitfaden jetzt eingehen wird. Beginnen wir mit den positiven Auswirkungen des DeED auf das E-Learning-Geschäft.  

Effiziente Bildung- 

Dezentrale Bildung gilt als effizienter und besser. Jeder Schüler erhält die qualitativ hochwertige Ausbildung, die er verdient, unabhängig von seinem Wohnort und seinem Geschlecht. 

Reflexion der lokalen Politik – 

Es wird die unterschiedliche Beteiligung von Bildungseinrichtungen fördern, um die Lernergebnisse und die Kernqualität des Unterrichts zu verbessern. Regierungen mit guten Budgets können auch in das Potenzial des E-Learning investieren und die akademischen Leistungen der Einzelpersonen im Landkreis verbessern.  

Die Bildungseinrichtungen werden eine hohe Autorität haben, unabhängige Entscheidungen zu treffen.

Das neue System wird dazu dienen, den Lehrern mehr Entscheidungsbefugnis zu geben, um die akademischen Ergebnisse und Leistungen der Schüler zu verbessern. 

Eine Studie legt nahe, dass ihre Schüler bessere Noten in Mathematik und Englisch haben, wenn Lehrer mehr Einfluss auf Entscheidungen haben. Außerdem deuten die Studien darauf hin, dass es am besten ist, den Schulbehörden mehr Befugnisse zu geben, wenn sie eine klare, prägnante Vision vermitteln können, es dann aber den Schulen zu überlassen, herauszufinden, wie sie diese erreichen können. Das größte Risiko besteht darin, dass leistungsstarke Schulen ihre erfolgreichen Entscheidungsansätze nicht mit leistungsschwachen Schulen teilen, was zu ungleichen Schülerergebnissen führt. Daher ist es eine weitere Voraussetzung für den Erfolg, Wege zu finden, diese Ansätze zu teilen.

Ein praktischer Ansatz

 Daten zeigen, dass die Dezentralisierung von den Landes- und Territorialregierungen hin zu den örtlichen Schulbehörden möglicherweise nicht ausreicht, um eine bestimmte Schule zu entwickeln, und dass eine größere Autonomie für Gesellschaften und Lehrer erforderlich ist, um die Schulsysteme und das Lernen zu verbessern. Dezentralisierung funktioniert, wenn die Menschen vor Ort mit den Ressourcen und der Autorität spielen, die sie benötigen, um den Schülern beim Erreichen ihrer akademischen Ziele zu helfen. 

Verbessert das Vertrauen der Einheimischen –

 Wenn die Dezentralisierung eine verbesserte lokale Einbindung in die Schulverwaltung fördert, verbessert sie die Transparenz und Effizienz im Hinblick auf die Bedürfnisse der Schüler und fördert eine bessere Ressourcennutzung, wodurch effektive Bedingungen für den Leistungsmanagementprozess geschaffen werden. Es wird argumentiert, dass die Distanz zwischen Regierungschefs und Schulen wirklich gewaltig sei, um schnelle und fundierte Entscheidungen zu ermöglichen.

Bessere Beziehungen zwischen der Schule und dem Lehrer – 

Es kann auch beim Lernen im Unterricht und zu Hause hilfreich sein. Diese gemeinsame Anstrengung der Eltern kann dazu führen, dass sie sich zu selbstbestimmten Entscheidungen verpflichten und gleichzeitig die Verantwortung von Lehrern und Administratoren wie Schulleitern erhöhen, um die besten Entscheidungen zur Verbesserung der Bildungsprozesse und des Lernens in der Schule zu treffen.

Bessere Kommunikation im Klassenzimmer – 

Eine bessere Unterrichtsausbildung und verbesserte Schülerleistungen sind zwei Ergebnisse der Dezentralisierung, wie sich an schulbasierten Managementreformen zeigt. Um dies zu erreichen, müssen zwei Probleme berücksichtigt werden. Das erste ist die Qualität und Quantität der Bildungsspenden von Lehrern, Familienmitgliedern und anderen, und das zweite ist die Effizienz der Umsetzung der Beiträge. 

Bezieht hochqualifizierte Lehrer ein – 

Wenn gut ausgebildete Lehrer sich stärker in den Bildungsprozess einbringen, sollten mehr Ressourcen in Kombination mit den Anliegen und Vorschlägen der Eltern zu besseren Schülerleistungen führen. Die Dezentralisierung ist am größten, wenn Lehrkräfte in die Lage versetzt werden und Schulsysteme über Dinge entscheiden können, die sich direkt auf ihre Schüler auswirken. Alles unter dem Dach einer größeren Vision für nur einen Schulbezirk.

Dies sind einige gute Auswirkungen, die dazu beitragen können, dass die dezentrale E-Learning-Technologie das Bildungssystem positiv verändert. Jetzt kommt es zu schlimmen Auswirkungen. Es wird zu einem Mangel an Abschlüssen kommen. 

Mangel an Abschluss

Das Erlernen aktueller Materialien hilft jedem, Großes zu erreichen, was die Abschlüsse oder die Ausbildung auf diesem Niveau nicht bieten. 

Die Zertifizierung kann die Probleme lösen, sie wird jedoch den Studiengängen keinen Mehrwert verleihen und das Wettbewerbsniveau erhöhen. Um in den Zertifizierungskurs aufgenommen zu werden, müssen die Unternehmen möglicherweise an Wettbewerben und anderen wichtigen Veranstaltungen teilnehmen. Wenn einige jedoch das Zertifikat erhalten, können sie es nur für eine Beschäftigung verwenden, nicht für ein weiteres Studium. Es ist eines der Hauptprobleme im Zusammenhang mit der dezentralen Bildung. 

Was kann also jeder von der dezentralen Bildung erwarten? 

Es dauert Jahre, bis traditionelle Abschlüsse in die Hände der Studierenden gelangen und dann den Erwartungen des jeweiligen Studiengangs entsprechen. Es ist also ein einigermaßen guter, aber engstirniger Ansatz. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, sodass das Konzept, das vor vier Jahren funktionierte, heute möglicherweise nicht mehr funktioniert. Sie sollten immer das Recht haben, auf echte Informationen zuzugreifen, die sie verdienen, um in ihren akademischen Leistungen hervorragende Leistungen zu erbringen. 

Das Ziel der Dezentralisierung besteht darin, den Studenten unbegrenzte Möglichkeiten zu bieten, neue Fähigkeiten zu erwerben und sich auf diesem Gebiet hervorzuheben.

Nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Lehrer hilft die dezentrale Bildung in diesem Bereich. In der zentralisierten Welt ignorieren Lehrer nach Abschluss und ohne unabhängige Entscheidungen das Konzept, das für ein Thema relevant ist, und stellen bestimmte Informationen darüber bereit. Wie bei der Technologie haben Lehrer mehr Recht, ihrer Entscheidung zu folgen, und müssen keine Kompromisse eingehen, die das Bildungssystem beeinträchtigen.

Warum ist Dezentralisierung für Studierende wichtig?

Die Studierenden können die Themen wählen, denen sie in ihrer Freizeit nachgehen möchten, und gleichzeitig ihre persönliche Weiterentwicklung sicherstellen. Die diesbezüglichen Entscheidungen treffen jedoch in der Regel nicht die Studierenden, sondern die Betreuer. Welche Dezentralisierung wird aufgehoben? So haben die Schüler mehr Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden, die sie lieben.

Die Dezentralisierung glänzt, weil sie tatsächlich die Macht an den Verbraucher zurückgibt. Es gibt keine standardisierten Leitungsgremien, die festlegen, wie und welche Inhalte gelehrt oder verstanden werden. Auch nicht einfach wiedergebrodelte Informationen gelangen an die Lehrkräfte zurück. Für die Beherrschung ist eine tiefe Bindung an die Informationen erforderlich, was nur dann möglich ist, wenn die Pädagogen die Freiheit haben, weiter zu lernen. Forscher auf diesem Gebiet, einschließlich Studenten, die einst eines zur Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten genutzt haben, können Inhalte kuratieren und pflegen. Die Schüler können sich auf das konzentrieren, was sie lernen möchten, z Javac or Algorithmen, ohne sich von anderen Themen ablenken zu lassen.

Im dezentralen Modell spielen die Lehrer eindeutig. Es sind keine besonderen Lehrabschlüsse oder Qualifikationen erforderlich. Vielmehr sind Lehrer begeistert davon, ihr Wissen mit anderen zu teilen. Studierende erhalten Feedback schneller als bei dem ziemlich standardmäßigen, einwöchigen Feedback-Mechanismus, in dem traditionelle Bildungseinrichtungen gefangen sind. Dozenten geben häufig Antworten auf „Bestanden“ oder „Nicht bestanden“, besprechen aber auch Ideen mit Studierenden, um die aktive Verarbeitung von Konzepten zu fördern.

Befürworter einer zentralisierten Entscheidungsfindung argumentieren, dass die Dezentralisierung die Fähigkeit der Schüler, Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen, unnötig einschränkt. Obwohl es hier Unterschiede zwischen Online-Aktivitäten gibt, ermöglichen viele dezentrale Startup-Unternehmen und -Systeme den Studierenden, ihre Gesellschaft und/oder Konnektivität stärker zu erweitern, als sie es sonst könnten. 

Dezentrale Bildung ist für viele Menschen zugänglicher, die sonst keinen Zugang zu Bildung hätten. Mit moderner Technologie können Menschen sofort mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt treten und so auf Ressourcen zugreifen, die sie sich nie hätten vorstellen können.

Das ist alles. Dies ist die laufende Diskussion über das DeEd. Allerdings wird die Zukunft viel mehr Möglichkeiten bieten, da noch keine Partikelimplementierung des DeEd gesehen wurde. Bleiben wir also konzentriert und erfahren Sie mehr über das DeED, während sich die damit verbundenen Möglichkeiten offenbaren. 

Was versteht man unter Dezentralisierung in der Bildung?

Die dezentrale Blockchain-Technologie hat die Fähigkeit, das Gesicht der Bildung zu verändern, indem sie neue, leichter zugängliche Möglichkeiten des Lernens schafft und die aktuelle Dynamik zwischen Institutionen und Studierenden auf den Kopf stellt.

Vorteile der Dezentralisierung in der E-Learning-Branche?

1. Motivation des Untergebenen
2. Wachstum und Diversifizierung
3. Schnelle Entscheidungsfindung
4. Effiziente Kommunikation
5. Einfache Erweiterung

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Translate »